Corona in Mannheim: Impfung ohne Termin – Hier kriegst Du die Spontan-Spritze

Corona in Mannheim: Impfung ohne Termin – Hier kriegst Du die Spontan-Spritze

Update vom 4. Dezember, 10:19 Uhr: Bei diesen Impfaktionen vor Ort gibt es die Möglichkeit, dass Du dich ganz unbürokratisch OHNE Termin impfen lassen kannst:

  • Sonntag (5. Dezember)
    11 bis 17 Uhr: SAP Arena (Adler-Heimspiel), Impfbus
     
    Montag (6. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8
     
    Dienstag (7. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8
     
    Mittwoch (8. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8
    12 bis 18 Uhr: Wohlgelegen, Friedrich-Ebert-Str. 100, Impfbus
     
    Donnerstag (9. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8
     
    Freitag (10. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Abendakademie Mannheim, U1, 16-19
    14 bis 18 Uhr: Schönau, Kerschensteiner Gemeinschaftsschule, Gebäude A (Vorraum Gymnastikhalle), Apenrader Weg 18-20
     
    Samstag (11. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Rheinau Quartiersmanagement, Relaisstraße 164
    12 bis 18 Uhr: Schloss Seckenheim, großer Saal, Seckenheimer Hauptstraße 68
     
    Sonntag (12. Dezember)
    12 bis 18 Uhr: Volkshaus Neckarau, Mehrzweckhalle, Rheingoldstraße 47 – 49
    12 bis 18 Uhr: Kulturhaus Käfertal, Gartenstraße 8
    12 bis 18 Uhr: Friedrichsfeld Lilly-Gräber-Halle (Heimspiel TV Friedrichsfeld), Saarburger Ring 49, Impfbus

Die Impfung wird gemäß der aktuell gültigen STIKO-Empfehlung mit einem mRNA-Impfstoff vorgenommen. Der Impfstoff kann nicht frei gewählt werden. Regelhaft kommt für Personen, die 30 Jahre und älter sind, der Impfstoff von Moderna zum Einsatz, unabhängig vom Impfstoff der bei den vorherigen Impfungen verwendet wurde. Bei Personen unter 30 Jahre wird der Impfstoff von BioNTech eingesetzt.

Der rnv-Impfbus mit Erster BürgermeisterChristian Specht (CDU), rnv-Chef Martin in der Beek und OB Dr. Peter Kurz (SPD). © rnv/Nikola Haubner

Für die Impfung vor Ort wird ein Personalausweis benötigt. Ebenso wird darum gebeten, die Krankenkassenkarte und den Impfpass (falls vorhanden) mitzubringen. Wer keinen Impfpass hat, erhält vor Ort eine Bescheinigung. Es sind Impfungen für alle Menschen ab 12 Jahren möglich. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Es sind auch Drittimpfungen (sogenannte Auffrischungs- oder Boosterimpfungen) möglich.

admin
Author: admin

Schreibe einen Kommentar